Strafzinsen, Unsicherheit und US-Konjunktur

Eingestellt am Freitag, 4. Oktober 2019, 17:53 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, YPOS I Inflationscheck, YPOS I Markets

Banken verlangen zunehmend Strafzinsen bzw. Verwahrgebühren auf Kontoguthaben. Bei einer offiziellen Inflationsrate in Höhe von 1,2 Prozent nimmt der Anlagedruck damit weiter zu. Der YPOS Inflationscheck zeigt die aktuellen Renditen der wichtigsten zinstragenden Vermögensklassen. Vermögensklassen im Inflationscheck Die Grafik zeigt die offizielle Inflationsrate (rote Linie) und die aktuellen Renditen. Deutsche..
Weiterlesen

Nullzins, Gründe für Gold und Risikomanagement

Eingestellt am Sonntag, 1. September 2019, 14:02 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, YPOS I Markets

Die Inflation liegt bei 1,4 Prozent, fünfjährige deutsche Staatsanleihen rentieren bei minus 0,92 Prozent. Gleichzeitig hat Gold ein neues Allzeithoch erklommen. Die noch gescholtenen Trendfolger könnten vor einem Comeback in der Gunst der Anleger stehen… Wir schauen auf die wichtigsten Punkte. Herausforderung Kaufkrafterhalt Nach Lesart des statistischen Bundesamts sind die..
Weiterlesen

Crash, Boom, Bang – Zur Sicherheit von Bankkonten

Eingestellt am Mittwoch, 15. Mai 2019, 16:26 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Ist das Geld auf der Bank noch sicher? Wer dies verneint oder unsicher ist, fragt sich unweigerlich: Wohin mit der Liquidität, die man in der Krise benötigt, um dann günstig Aktien erwerben zu können? Was ist eigentlich Risiko? Für das Wort „Risiko“ gibt es dutzende Definitionen. Erschwerend kommt hinzu, dass..
Weiterlesen

Konjunktur unsicher, Nullzins sicher

Eingestellt am Dienstag, 29. Januar 2019, 15:51 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Die Fragezeichen zur globalen Entwicklung der Konjunktur werden zusehends größer. Gleichzeitig wird das Ausrufezeichen hinter der Fortsetzung der Nullzinspolitik im Euroraum deutlich größer. Für zinsorientierte Sparer ist der Kaufkraftverlust genauso gewiss, wie Preisschwankungen am Kapitalmarkt für Anleger. Unsicherheit angestiegen Im Verlauf des vergangenen Jahres war ein massiver Anstieg der Verunsicherung..
Weiterlesen

20 Jahre Euro – Was nun liebe Anleger?

Eingestellt am Freitag, 11. Januar 2019, 16:39 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Im Januar 1999 wurde der Euro als Gemeinschaftswährung eingeführt. Der Geburtstag ist eine gute Gelegenheit, um die Folgen für Sparer und Anleger zu reflektieren. Die Konsequenzen für finanzielle Entscheidungen dürften wohl von erheblicher Natur sein. Der Wechselkurs Der Wechselkurs zur amtierenden Weltleitwährung, dem US-Dollar, war in den beiden vergangenen Jahrzehnten..
Weiterlesen

Die politischen Zinsen sind für deutsche Anleger viel zu niedrig

Eingestellt am Sonntag, 11. November 2018, 14:23 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Die Verunsicherung über die italienischen Haushaltspläne führt dazu, dass die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrer Handlungsfreiheit eingeschränkt ist. Damit bleiben die Zinsen für Deutschland viel zu niedrig und die Schieflage der zinsbasierten Altersvorsorge verschärft sich. Auf Depotebene sprechen ein abnehmendes Wachstum der Eurozone und schwächere Einkaufsmanagerindices für defensive Aktien in..
Weiterlesen

Italienische Krise, teure deutsche Immobilien – Denkanstöße für Anleger

Eingestellt am Freitag, 12. Oktober 2018, 13:25 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Die Verunsicherung ist zurück. Diesmal geht es um Italien. Die steigenden Zinsen für italienische Staatsanleihen zeigen die Skepsis der Kapitalmarktteilnehmer, die sich auf das Banken- und Finanzsystem übertragen. Die Griechenlandkrise, die im Jahr 2010 begonnen hat, ist den meisten von uns noch in sehr guter Erinnerung. Fallende Aktienkurse, Angst um..
Weiterlesen

Gefährlich gute Daten der US-Wirtschaft

Eingestellt am Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18:07 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Der Ausblick für die US-Wirtschaft ist laut der Notenbank sehr positiv. Schließlich wurden die weichen Stimmungsindikatoren jüngst durch harte Konjunkturdaten bestätigt. Allerdings stellt sich die Frage, ob die aktuell boomenden Wachstumsraten nachhaltig sein können. Dieser offensichtlichen Überhitzung der Wirtschaft ist durch weiterhin steigende Zinsen entgegenzutreten. Diese belasten zukünftig allerdings den..
Weiterlesen

Währungs- und Schuldenkrise „Türkei Edition“ – Einordnung für Anleger

Eingestellt am Freitag, 10. August 2018, 17:11 Uhr · Eingestellt in Videos, YPOS I Markets

Die türkische Währung hat dramatisch abgewertet. Neben einer steigenden Inflation, die das Inland trifft, sind auch die internationalen Kapitalmärkte betroffen. Für die meisten privaten Anleger sind allerdings die anhaltenden Nullzinsen in der Eurozone deutlich wichtiger, als die aktuellen Schlagzeilen.

Der DAX hatte Geburtstag – Das müssen Anleger jetzt wissen

Eingestellt am Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:12 Uhr · Eingestellt in YPOS I Markets

Der Leitindex DAX30 feierte jüngst seinen 30. Geburtstag. In diesem Zeitraum stieg er, unter einigen nervenaufreibenden Rückschlägen, von 1.163 auf aktuell über 12.000 Punkte an. Aus welchen Perspektiven der Index durch Anleger zu betrachten ist, welche Rückschlüsse jetzt für Anlageentscheidungen zu ziehen sind und ob es den DAX30 mit Sicherheitsgurt..
Weiterlesen