Eingestellt am 4. September 2013 · Eingestellt in Ausgesuchte Tagesnachrichten, QuickTipp Office & PC

Seit es Digitalkameras gibt, ist Fotografi eren so viel einfacher geworden. Ohne Probleme lassen sich an einem Abend ein paar Dutzend Fotos machen, ohne dass es einen Cent für die spätere Entwicklung kostet. Der Nachteil: Innerhalb kürzester Zeit sammeln sich Tausende von Bildern auf der Festplatte des PCs an.

Und zwischen 500 Dateien, die Namen wie „DSC_0038.jpg“ tragen, verliert man schnell den Überblick. Doch der Windows-7-Explorer bietet eine Menge Möglichkeiten, Bilder clever zu verwalten. Wir verraten Ihnen die besten Tipps und Kniffe, wie Sie damit den Überblick bewahren. Und falls Ihnen das nicht reicht, geht es mit einem Bildprogramm wie Google Picasa noch komfortabler.

Übersicht fängt mit den Ordner namen an

Eigentlich erscheint es trivial, aber die Übersicht über Ihre Fotos beginnt bei der richtigen Ablage.

  1. Legen Sie für jede Fotoserie einen eigenen Ordner an, in den Sie die Dateien hineinkopieren.
  2. Vergeben Sie sinnvolle Ordnernamen: Datum und Anlass im Namen erleichtern das Wiederfinden ungemein.
  3. Stellen Sie bei der Namensvergabe der Ordner die Jahreszahl an den Anfang, gefolgt vom Monat (und eventuell vom Tag), also zum Beispiel 2013-01-Ausflug nach Winterberg oder 2012-06-27 Grillparty bei Peter. Durch das „umgedrehte“ Datum bleibt die Sortierung immer in der chronologischen Reihenfolge erhalten und die Dateien werden nicht nach dem Tag oder Monat sortiert.

Optimieren Sie den Explorer für die Bildanzeige

Der Windows Explorer kann die Anzeige von Ordnern an verschiedene Medientypen anpassen, und das sollten Sie sich zunutze machen.

Nutzen Sie zum Speichern Ihrer Fotos die Bibliothek Bilder. Dort sind sämtliche (auch neu angelegte) Ordner automatisch für die Anzeige von Fotos optimiert. (Zudem liegen Ihre Fotos übersichtlich an einem Ort.)

Falls Sie einen Bilder-Ordner auf dem Desktop oder an anderer Stelle anlegen, passen Sie ihn von Hand an die Anzeige von Fotos an:

  1. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Ordner, danach im Kontextmenü auf Eigenschaften und im nächsten Fenster auf die Registerkarte Anpassen.
  2. Wählen Sie unter Ordnertyp den Eintrag Bilder und klicken Sie auf OK.

Über den Autor

Sönke Liebig, Sparkassenbetriebswirt, Versicherungsmakler (IHK Stade) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School Finance & Management), ist erfahrener Wertpapier- und Vorsorgespezialist. Der gefragte Sachverständige, Referent und Autor begann seine Laufbahn 1991 in der Sparkasse Bremen. Dort fokussierte er sich auf die Beratung von vermögenden Privatkunden, Institutionen und Stiftungen. Seit 2001 ist er als freier Vermögensberater und Wertpapierspezialist u.a. für die Euroimpulse, Cortal Consors Select (BNP) tätig und führt neben der "Exclusive Finance" zwei Gesellschaften der YPOS-Finanzgruppe.