Eingestellt am 9. Oktober 2013 · Eingestellt in Ausgesuchte Tagesnachrichten, QuickTipp Office & PC

0.9.2013 – Die Möglichkeit, Texte in Word zu formatieren, ist eine praktische Sache. Doch manchmal will man einen Text ganz anders als ursprünglich vorgesehen gestalten. Da wäre es doch praktisch, alle Formatierungen nicht mühselig einzeln, sondern auf einen Rutsch beseitigen zu können. Mit einer Tastenkombination kriegt man das Problem in den Griff.

Sie haben ein Word-Dokument aus mehreren anderen Texten zusammengestellt und stehen nun vor einem Wust von Formatierungen aus Überschriften, kursiv gesetzten Passagen, Schriftarten und so weiter. Um nicht jede einzelne Formatierung löschen zu müssen, geht man wie folgt vor:

Hilfreiche Tastenkombinationen

Markieren Sie als Erstes durch Betätigung der Tastenkombination Strg / A das gesamte Dokument. Drücken Sie anschließend die Tastenkombination Strg / Shift(= Umschalttaste für die Großschreibung) / N.

Damit wird ein Großteil der Formatierungen zurückgesetzt. Wenn Sie anschließend bei weiterhin markiertem Dokument die Tastenkombination Strg / Leertastebetätigen, werden auch Formatierungen wie zum Beispiel Hyperlinks sowie Fett- und Kursivschriften auf Basis der Standard-Formatvorlage zurückgesetzt.

Das Dokument besteht nun nur noch aus reinem Text und kann Ihren Wünschen entsprechend neu formatiert werden.

Über den Autor

Sönke Liebig, Sparkassenbetriebswirt, Versicherungsmakler (IHK Stade) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School Finance & Management), ist erfahrener Wertpapier- und Vorsorgespezialist. Der gefragte Sachverständige, Referent und Autor begann seine Laufbahn 1991 in der Sparkasse Bremen. Dort fokussierte er sich auf die Beratung von vermögenden Privatkunden, Institutionen und Stiftungen. Seit 2001 ist er als freier Vermögensberater und Wertpapierspezialist u.a. für die Euroimpulse, Cortal Consors Select (BNP) tätig und führt neben der "Exclusive Finance" zwei Gesellschaften der YPOS-Finanzgruppe.