Eingestellt am 21. November 2019 · Eingestellt in Alle Publikationen, Videos

Negative Renditen bei sicheren Anleihen und Strafzinsen auf dem Konto. Was liegt da näher als eine Kapitalanlage in den Sachwert Immobilie, die eine positive Rendite bei geringen Schwankungen erwarten lässt?

Offensichtlich wenig, denn schließlich sammelten die Fonds im Jahr 2019 rund 86 Prozent (!) des gesamten Nettomittelaufkommens des deutsche Fondsverbandes ein. Das Video beleuchtet die wichtigsten Punkte aus Anlegersicht.

  • Rekordverdächtige Mittelzuflüsse in offene Immobilienfonds – Ein Warnsignal?
  • Sind Immobilienfonds mal wieder ein Zinsersatz? – Charakteristika verstehen
  • Wie sind die Fonds in die eigene Vermögensstruktur einzuordnen?
  • Die Dosis macht das Gift – Ein Praxisfall

Über den Autor

Sönke Liebig, Sparkassenbetriebswirt, Versicherungsmakler (IHK Stade) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School Finance & Management), ist erfahrener Wertpapier- und Vorsorgespezialist. Der gefragte Sachverständige, Referent und Autor begann seine Laufbahn 1991 in der Sparkasse Bremen. Dort fokussierte er sich auf die Beratung von vermögenden Privatkunden, Institutionen und Stiftungen. Seit 2001 ist er als freier Vermögensberater und Wertpapierspezialist u.a. für die Euroimpulse, Cortal Consors Select (BNP) tätig und führt neben der "Exclusive Finance" zwei Gesellschaften der YPOS-Finanzgruppe.