Eingestellt am 17. Dezember 2012 · Eingestellt in Themen

Gold gehörte in den vergangenen Jahren zu den absoluten Lieblingen der Anleger. Kein Wunder, hat sich der Kurs des Edelmetalls in den letzten zehn Jahren doch vervielfacht. Seit September 2011, als der Goldpreis fast die 2000-Dollar-­Marke überschritten hätte, ist der Höhenflug allerdings erst einmal beendet und daran wird sich nach Überzeugung von Christoph Leichtweiß, Geschäftsführer des auf Kapitalmarktthemen spezialisierten Beratungsunternehmens YPOS-­Consulting, auch zunächst nichts ändern.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel 

Veröffentlicht auf INSTITUTIONAL Money.com

Über den Autor

Sönke Liebig, Sparkassenbetriebswirt, Versicherungsmakler (IHK Stade) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School Finance & Management), ist erfahrener Wertpapier- und Vorsorgespezialist. Der gefragte Sachverständige, Referent und Autor begann seine Laufbahn 1991 in der Sparkasse Bremen. Dort fokussierte er sich auf die Beratung von vermögenden Privatkunden, Institutionen und Stiftungen. Seit 2001 ist er als freier Vermögensberater und Wertpapierspezialist u.a. für die Euroimpulse, Cortal Consors Select (BNP) tätig und führt neben der "Exclusive Finance" zwei Gesellschaften der YPOS-Finanzgruppe.