Eingestellt am 31. Mai 2021 · Eingestellt in Alle Publikationen, Videos

Nach offizieller Lesart ist die Inflation auf 2,5 Prozent gestiegen. Die Realzinsen sind mit -3,2 Prozent deutlich negativ. Warum historische Vergleiche schwierig sind und welche Überlegungen nun sinnvoll erscheinen, erfahren Sie in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Inflation in Deutschland auf 2,5 Prozent gestiegen
  • Realzinsen mit -3,2 Prozent deutlich negativ, Fehlerpotential steigt
  • Wie sehen die Inflationserwartungen an den Kapitalmärkten aus?
  • Inflationsregime – Extrem wichtig, aber selbst im Nachhinein schwer zu bestimmen
  • Historische Inflationsphasen und Renditen im Überblick
  • Allgemeine Daten sind gut, aber die persönliche Einordnung ist entscheidend

Über den Autor

Sönke Liebig, Sparkassenbetriebswirt, Versicherungsmakler (IHK Stade) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School Finance & Management), ist erfahrener Wertpapier- und Vorsorgespezialist. Der gefragte Sachverständige, Referent und Autor begann seine Laufbahn 1991 in der Sparkasse Bremen. Dort fokussierte er sich auf die Beratung von vermögenden Privatkunden, Institutionen und Stiftungen. Seit 2001 ist er als freier Vermögensberater und Wertpapierspezialist u.a. für die Euroimpulse, Cortal Consors Select (BNP) tätig und führt neben der "Exclusive Finance" zwei Gesellschaften der YPOS-Finanzgruppe.